www.grosssegler.de < home

30. Flensburger Rum-Regatta 2009

Rumregatta? - Was ist das denn?

... Lt. Erdmann Braschos in der Online-Version der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ist es "Die Entdeckung der Gemächlichkeit": http://www.faz.net/f30/common/Suchergebnis.aspx?term=Rumregatta&allchk=1.
Der vergnüglich-unterhaltsame Artikel erfasst sehr schön und umfassend den Geist dieser Veranstaltung und ist leider nicht mehr kostenlos verfügbar, aber seine zwei Euro jedenfalls wert.

Was Ihr Euch gerade anseht ist nur meine noch unvollständige! rein private Seite über die 30. Flensburger Rumregatta.

Und warum dann noch eine Webseite darüber?

Na weil
  • ich erstens eine Menge Fotos gemacht habe und diese nicht auf meiner Festplatte verotten sollen.
  • Zweitens aber vorallem gibt es hier auch die Klasseneinteilung sowie eine Dokumentation zum Zieldurchgang mit Zeiten, durchgehend komplett mit "Zielfoto" und meist auch einem Link!
Aber: Alle Zieldurchgangsdaten und Ergebnislisten auf meiner Seite sind inoffiziell und ohne Gewähr!

Was gibt es vorweg noch zu sagen?

Entsprechend dem eher unernsten Charakter der Veranstaltung unterlag die Klasseneinteilung dem Erbsenzählverbot: " ...sie ist wie sie ist!" Vielmehr sollte man erneut den engagierten ehrenamtlichen Organisatoren danken, dass die Rumregatta zum 30. Jubiläum nichts von ihrer Faszination als virales, vitales, wohltuend wenig komerzielles Zusammen- und Aufeinandertreffen von Altschiffnarren eingebüßt hat.
Ein paar Futterstände und maritimer Schnickschnack gehören halt dazu. Aber sonstigen Rummelbuden-, Fressmeilen und Kirmeskarussell-Massenbetrieb an Land suchte man hier vergebens. Schwindlig sollte einem höchsten von Rum, Seekrankheit oder eher dem Anblick schöner Gaffelsegler im Hafen oder unter vollen Seglen auf der Förde werden:





Denn im Mittelpunkt standen wie immer die Schiffe und ihre Eigner, die aufoperungsvoll dafür sorgen, dass die historisch wertvollen, ehemaliegen Berufsfahrzeuge - deren neuer Lebensabschnitt als Lustjacht oft schon länger dauert als ihr früheres Arbeitsleben - weder als Brenn- noch museales Totholz endeten, sondern lebendige Gegenwartskultur sind.

Kurzbericht über die Jagt auf die Magnumbuddel Rum

Am Tag zuvor fand nun schon zum dritten Mal die Flensburg-Fjord-Regatta als Zubringer vom dänischen Sønderborg statt. Aber das ist eine andere (Foto-)geschichte ...

Für die, die es immer noch nicht verstanden haben, hier Motto und zugleich oberste Regel der Wettfahrt:

Lieber heil und zweiter als kaputt und breiter!
("denn nur dann, gibts den ersehnten Rum in der großen Buddel!")

Und so sehen sie aus, die Objekte der Begierde:



Letzte Abssprachen der Organisatoren mit Polizei, Wasserschutz und Lebensrettern:



Idealer Wind und wenig Welle versprachen Segelspaß pur und nach dem Blitzstart um 11 Uhr vor Mürwik zwischen Startschiff GESINE und dem dänischen Kollund entschwand das Regattafeld quasi als braunweißer Multimaster unerwartet schnell der Linse des Amateurknipsers in Richtung Ostsee.



Mit wunderschönen Filmaufnahmen dokumentierte Peter Kaufner mit seinem Team von "ships4friends" nur eine Stunde später das von ihm folgerichtig "High Noon an Tonne 12" getaufte Gedränge der mehr oder minder großen Pötte an der Wendemarke vor dem dänischen Sandager: www.ships4friends.de/index.php?film=41. (Bericht auch in der Juli-Ausgabe des "PIEKFALL": www.freunde-des-gaffelriggs.de).
Noch schneller jedoch waren die "Lüttfischer", die schon kurz nach 12 Uhr wieder die Ziellinie vor Mürwik Zielschiff GESINE und Tonne 13 passierten.

Statt als "Treibholz" in der Flaute zu dümpeln, bewiesen sich die meisten Fahrzeuge bei "ihrem" Wind als echte "Racer".

Die Jubiläumregatta war also auch eine der schnellsten und führte nicht nur die sehr guten Segeleigenschaften der bewährten Konstruktionen dieser alten Arbeitssegler vor Augen, sondern auch die Seemannchaft der Besatzungen, die diesen Parforceritt - getreu dem Motto - ohne Kollisionen beendeten. Einziges Maleur blieb die gebrochene Stenge von ... ja von wem eigentlich?

Klasseneinteilung und Startliste 2009

AFischereifahrzeuge:
A Iüber 16 m Rumpflänge - Galeassen, Schoner Haikutter
A II10-16 m Rumpflänge - Kutter
A IIIZeesboote/Drivkvasen
A IVLüttfischer bis 10 m Rumpflänge
A VKragejollen, Smakkejollen, Schleikähne
BFrachtensegler:
B Iüber 20 m - Zwei- und Mehrmaster -Galeassen, Schoner, Schonerbriggs und Brigantinen
B IIunter 20 m - Danske Jagten u.ä.
B IIIPlattbodenschiffe über 12 m - "Großgeflügel"
B IVPlattbodenschiffe unter 12 m - "Kleingeflügel"
CDienstfahrzeuge:
C IZollkreuzer, Lotsenboote, Rettungskutter
C IIbesonders schnelle modifizierte Repliken
JJugendkutter
Yhistorische, gaffelgetakelte Lustyachten
W"Wikinger"
Z"Zuverlässiges Start- und Zielschiff"

Dokumentation Zieldurchgang

Dekodierung Länderkürzel: DE = Deutschland, DK = Dänemark, NL = Niederlande, NO = Norwegen, UK = Großbritannien

Ein Mausklick auf den Kopf sortierbarer Spalten sortiert die ganze Tabelle abwechselnd auf- bzw. absteigend neu.
Es erfolgt z.T. eine Subsortierung nach einer der anderen sortierbaren Spalte und immer in wechselnder Reihenfolge, jenachdem wie oft man klickt bzw. nach welcher Spalte man vorher sortiert hat.
So kann man z.B. wenn erst nach "Namen" und dann nach "Klasse" sortierung, erhält man die Schiffliste alphabetisch sortiert innerhalb einer Klasse usw. Funktioniert nur, wenn man JavaSript im Browser zulässt!



Tjalk,
?,
Reihenfolge
(sortierbar!)
Zeitnahme Foto Name, Typ, Heimathafen, Links
(sortierbar!)
Klasse
(sortierbar!)
000 zuverlässiges Start- und Zielschiff GESINE ex GERTRUD

1928 Schiffswerft Stade
Motorgüterschiff
DE, Flensburg, Historischer Hafen Flensburg gGmbH
Webpräsenz des Eigners: www.historischer-hafen.info
Porträt im Flensburger HAFENBLATT Nr. 28: www.hafenblatt.de/hafenblatt/28.html
Z
000 keine Teilnahme an der Regatta KORSAR

?
DK, ?
Y
001 12:17:30 LIFJORDEN

geklinkerte Smakkejolle
DE, Neukirchen/Langballigau
A V
002 12:17:40 KRONPRINZESSIN UTE

offenes geklinkertes Boot, Nachbau eines Gig-Typs der kaiserlichen Marine
DE, Hamburg, Blankenese
Hintergrundinformationen zum Eigner und Erbauer:
www.yacht-refit.de/pages/galerieunten1.html
Dessen Webpräsenz: www.atelier-bodendieck.de
A V
003 12:18:00 MINNA ROEDER

Buttjolle
DE, Flensburg
Mitglied im Museumshafen Flensburg (www.museumshafen-flensburg.de)
gehört zur Jollensammlung im "Historischen Hafen Flensburg":
www.historischer-hafen.info/de/jollensammlung.php
Webpräsenz der Eignerin, der Freien Waldorfschule Flensburg:
www.waldorfschule-flensburg.de
A V
004 12:18:01 SVALE

Kragejolle
DE, Flensburg
A V
005 12:19:20 FIETE

Netzboot
DE, Wustrow
A V
006 12:20:10 KLEINER KERL

Arendalssjekte/Arendalssnekke
DE, Berlin
A V
007 12:23:14 SØSTER SARA

Isefjordsbåd/Isefjordsjolle
DK, Roskilde
A V
008 12:23:42 HILDING

Arendalssjekte/Arendalssnekke
DE, Garching
A V
009 12:24:15 ARVED

Arendalssjekte/Arendalssnekke
DE, Flensburg
A V
010 12:28:10 EKA

Spitzgatter
DE, Wustrow
A V
011 12:29:24 STELLA MARIS

1914,
Klipper,
NL, Lemmer, Saisonliegeplatz: DE, Kiel
B III
012 12:31:38 ROLLO

Colin Archer-Rettungskutter, Svolvær-Typ, Ketsch
modifizierter Nachbau
DE,
C II
013 12:33:42 AURORA VON ALTONA A II
014 12:34:00 ALBERTHA B III
015 12:35:29 ANA

Colin Archer-Lotsenkutter, Kutter
modifizierter Nachbau
DE, Langballigau
C II
016 12:35:57 MARIE

?
DE, Flensburg
? nicht registriert?
017 12:36:33 ABBI

Kadrejerjolle
DE, Flensburg
A V
018 12:38:24 TROLDANDEN

geklinkerter Gaffelsegler?
DK, Thurø
A IV
019 12:38:28 ALVEKONGEN

C I
020 12:42:14 JOHANNA

DE, Amrum, Wittdün
B IV
021 12:43:00 AKKA

1945? 1980? 2005?,
Bohuslänboot,
,
DE, Verden
A V
022 12:44:46 HOMO FABER

2000, Lynæsbåd, Kutter
DK, Kolding
A IV
023 12:45:13 PAUL HENDRIK

1993, Lynæsbåd, Kutter
DE, Groenbrode
A IV
024 12:45:45 D'OLLY

1919, Colin Archer-Fischkutter, Kutter
A II
025 12:46:27 VIKING

C I
026 12:47:44
an
Ziellinie
vorbei
gefahren
ACTIV

Jagtskonnert, Dreimasttoppsegelschoner
UK, London (Liegeplatz: Flensburg)
www.
B I
027 12:50:23 THÆRJE WIIGEN

NO,
A V
028 12:50:34 LANDRATH KÜSTER (HF 231)

A I
029 12:50:44 MILDRED

1898, Falmouth Working Boa, Kuttert
DE, Kiel
A IV
030 12:50:5? KAPEREN

1977,
Danske Jagt,
Kutter,
DK, Augustenborg
B II
031 12:51:07 BRITA LETH

1911,
Jagtskonnert, Marstal-Schoner
Schoner
DK, Aarhus
B I
032 12:52:45 CONNIE

Lynæsbåd
DK, Ærøskøbing
A II
033 12:54:39 ALTE DAME [AD] ex HELGOLAND I

1906, ?, ?, ?
Jugendkutter, Marinekutter vom Typ "K II K" (auch "KIIK" oder "K2K", Kutter zweiter Klasse), eine der originalen Gigs des Linienschiffes SMS „Brandenburg“
J
034 12:55 PEGASUS

1904,
Klipper,
Ketsch
B III
035 12:56:29 ANNA

Colin Archer
C I
036 12:56:37 MOR DANMARK

1973, Lynæsbåd, Kutter
DE, Dessau
A IV
037 12:56:54 EJNO

Lodsbåd
DK, Rudkøbing
C I
038 12:58 WILLOW WREN

Y
039 13:00 REGINA

B IV
040 13:00:45 QUALLE

A I
041 13:00:50 DOLLE DORA

1962, ?, ?, ?
Jugendkutter, JWK (Jugendwanderkutter) oder Marinekutter vom Typ "K II K" (auch "KIIK" oder "K2K", Kutter zweiter Klasse)
DE, Flensburg
J
042 13:02 VIKTORIA

Drivkvase
DK, Roskilde
A III
043 13:02 VALKYRIEN

Colin-Archer-Lodsbåd
DK, Fåborg
C I
044 13:02:53 YUKON

Haikutter
DK,
A I
045 13:03 RAKEL

A I
046 13:04 PIROLA

A I
047 13:05 CARMELAN

Haikutter
A I
048 13:06 MEJSEN

1988,
Danske Jagt,
Kutter,
DK, Ribe
B II
049 13:07 RUGARD [K2]

1918,?, ?, ?
Jugendkutter, Marinekutter vom Typ "K II K" (auch "KIIK" oder "K2K", Kutter zweiter Klasse)
DE, Flensburg
J
050 13:08 FULVIA

A I
051 13:08 VAAR

A IV
052 13:08:56 HENRIETTE

C I
053 13:09 SIONNACHAN

A IV
054 13:09 FRILLEN

1990, Lynæsbåd, Kutter
DK, Augustenborg
A IV
055 13:10 RYVAR

1916
ehemaliger Heringslogger, zwischenzeitlich auch Frachter
Gaffelketsch
DE, Flensburg
Webpräsenz: www.ryvar.de
A I/B I?
056 13:12 THOR


C I
057 13:16:11 LONE

1930, Rundgatt, Kutter
DK, Dyvig
A IV
058 13:16 MAIA

1913
Lustyacht, Spitzgatter
Kutter
DE, Flensburg
Y
059 13:17 DAGMAR AAEN

A I
060 13:18 RID?

A IV
061 13:18:25 VERA MARY

Y
062 13:18:54 KRIK VIG

A I
063 13:19:00 AGLAIA

C II
064 13:23:34 STURMVOGEL

A II
065 13:26:25 FREEDOM

A I
066 13:26:34 FRIEDA (S.90)

1918, kleiner Haikutter, Kutter
DE, Flensburg
A II
067 13:26:40 URSEL 57

1957
Jugendkutter, JWK (Jugendwanderkutter) oder Marinekutter vom Typ "K II K" (auch "KIIK" oder "K2K", Kutter zweiter Klasse)
DE, Flensburg
J
068 13:28:23 BODIL

Haikutter, Holz, Gaffelketsch
DE, Flensburg
Mitglied im Museumshafen Flensburg (www.museumshafen-flensburg.de)
Webpräsenz: www.segelschiff-bodil.de
A I
069 13:28:39 ALBIN KÖBIS

ehemaliger Motor-Fischkutter, Holz, Gaffelketsch
DE, Kappeln
Mitglied im Museumshafen Kappeln (www.museumshafen-kappeln.de)
Webpräsenz: www.albin-koebis.de
A I
070 13:29:15 CLARA

ehemaliges Rettungsboot, verzinkter Stahl, Gaffelschoner
DE, Kiel, Traditionshafen/Germaniahafen
Mitglied im Museumshafen Kiel e.V. (www.traditionshafen−kiel.de)
Webpräsenz: www.kutterprojekt.de
J
071 13:30:00 SAMPO

1896, DE, Kiel-Gaarden, Gebr. Ihms
ehemaliger Zollkutter
Gaffelketsch
DE, Kiel, Traditionshafen/Germaniahafen
Mitglied im Museumshafen Kiel e.V. (www.traditionshafen−kiel.de)
Webpräsenz: www.gaffelketsch-sampo.de
C I
072 13:32:00 JANE

1918, DK, Vejle, Börresen
kleiner Haikutter
Gaffelketsch
DE, Kiel
Mitglied im Museumshafen Kiel e.V. (www.traditionshafen−kiel.de)
A II
073 13:37 ELLA

1983, NO, Borhaug/Lista, Brekneholmen Båtbyggeri (listakyst.no)
Colin Archer vom Typ Zollkutter
Gaffelkutter
DE, Brunsbüttel
C I
074 13:39:06 SULEYKEN

1921 oder später (unklar), DE, Ostpreußen (jetzt RU), Königsberg, Wilhelm Karlisch
Segelyacht, Seekreuzer, Spitzgatter
Gaffelkutter
DE, Kappeln
Mitglied im Museumshafen Kappeln e.V.: museumshafen-kappeln.de/index.php/Schiffe/Suleyken.html
Webpräsenz: suleyken.de
Y
075 13:39:50 GRETA ex TYKKE VEN ex MAGELLAN ex INGA ex GRETA

1904,DE, Cranz, Schierhorn
Finkenwerder Kutter, Spitzgatt/Kanuheck,
Gaffelkutter
DE, Cranz
A II
076 13:39:55 SOLVANG

1930,NO, Rognan, Johan & Peder Kristoffersen
Lofoten-Kutter,
Gaffelkutter
DK, Aabenraa/Apenrade, Brigitte Handler & Nis-Edwin List-Petersen
Webpräsenz: solvang.list-petersen.dk
A II
077 13:40:40 EMANUEL

1902, ?, ?, ? (NO, Lynaes?)
(rundgattiges Frachtschiff?) Jagt?
Gaffelkutter
DE, Schönebeck (Elbe)?
B II
078 13:40:50 FLINTHÖRN

Frachtewer
B III
079 13:41 ELLEN

1938, Fischkutter
DE, Lübeck
A II
080 13:43 OLIFANT

1977,
Danske Jagt,
Kutter,
DE, Heiligenhafen
B II
081 13:46:?? AMAZONE

See-Ewer, Gaffelketsch
DE, Hamburg-Oevelgönne
Mitglied im Museumshafen Oevelgönne e.V.: museumshafen-oevelgoenne.de
B I
082 13:46:?? BISHOP VAN ARKEL

1900,
ehemaliger Frachtklipper
Gaffelketsch
B I
083 13:50:?? ELISABETH VAN EMERIK

1982,
Danske Jagt
Gaffelkutter
DE, Ditzum
B II
084 13:51:?? ?

?
085 13:52:?? CATARINA (HF...)

?
086 13:55:?? ?

?
087 13:57:?? LENE

Haikutter
A I
088 13:58:?? VICTOR JARA [TS G ?]

Haikutter
A I
089 13:59:?? Ewer BLUME

Ewer
B IV
090 13:59:?? TO SVANER

B IV
091 14:00 PIPPILOTTA

1933,
ehem. Logger,
Dreimastgaffelschoner,
DE, Hamburg
B I
092 14:03 DE SEVEN SEELANDEN

B IV
093 14:05 VIGGOLINE

1917,
Finkenwerder Kutter
?,
A II
094 14:06 VROUWE CORNELIA

B IV
095 14:08 ANNA

1910, DE, Wewelsfleth, J. Junge
Ewer,
Besanewer (Gaffelketsch)
DE, Hamburg-Oevelgönne, Mitglied im Museumshafen Oevelgönne e.V. (museumshafen-oevelgoenne.d)
B III
096 14:21:44 WILHELMINE ex PASSAT es WILHELMINE

1912, DE, Moorrege, Jacobs Werft
Ewer,
Besanewer (Gaffelketsch)
DE, Stade
Webpräsenz: www.wilhelmine-stade.de.ki
B III
097 14:27 ATLANTIK

1934, ?, ?, ?
Rügenwalder Kutter
Gaffelketsch
DE, Kiel Stuckenhörn
A II
098 14:27:42 HEDI (HF 482)

1948, DE, Hamburg Steinwärder, Stülckenwerft
Krabbenkutter, Stahl
Gaffelketsch
DE, Kappeln
Mitglied im Museumshafen Kappeln: museumshafen-kappeln.de/index.php/Schiffe/Hedi.html
A II
099 14:28:00 STJERNEN (RU.101)

1938, DK, Langø, P. Jacobsen
Dänischer Kutter,
Gaffelketsch
DE, Wassersleben
A II
100 14:35:00 CHARLOTTE [L.70]

1925, DK, Glyngøre/Limfjord, Ove M. Christensen
kleiner Haikutter
Gaffelkutter
bisher DE, Flensburg
ehemalige Webpräsenz: www.segeln-wie-damals.de
(wegen Verkauf nicht mehr verfügbar)
A II
101 14:39:50 ANTJE

1960, ?, ?, ?
Versetzboot, halbgedeckter Rundspanter, angeblich Smakkejolle?
Gaffelkutter
DE, Cuxhaven,
Mitglied in der LCF - Liegegemeinschaft Cuxhaven-Fährhafen e.V. (lcf-cuxhaven.de)
A IV
102 14:41:00 GALATEA

1978, ?, ?, ?
Ewer-Yacht,
Besanewer (Gaffelketsch)
DE, Kiel
Webpräsenz: www.jugendsegeln-galatea.de
B IV
103 14:??:??
an
Ziellinie
vorbei
gefahren
FIDDLERS GREEN

1930, DK, Skagen, Karstensen og Henriksen
Haikutter,
Toppsegelgaffelschoner
DK, Fåborg
Webpräsenz: www.fiddlersgreendk.com
B I
104 15:00 OSTER

1997, DE, Zickhusen?, Kai Zausch
Nachbau eines Osterfjord-Kirchenbootes,
Einmaster mit einem Quersegel
DE, Hohen Viecheln,
Fotos in Webpräsenz des Erbauers und Eigners(?):
kurswerkstatt-saegefisch.de/html/bilder.html
über den Erbauer: seefahrtkreuzer.de/pageID_1646056.html
weitere Fotos von Boot: seefahrtkreuzer.de/pageID_5290264.html
W

Impressionen von der Preisvergeudung

Wird noch aktualisiert ... !

Diese Seite wurde erstellt am 8. Juli 2009 und zuletzt geändert am 19. Januar 2009 durch Andreas Zedler.
Copyright für alle Fotos: © 2009-05-23 Andreas Zedler www.grosssegler.de